Sommerfahrt der Sippe Sicani zum Edersee (2008)

Wir sind die Sippe Sicani (die von Lilli und mir geleitet wird), und unsere Sommerfahrt ging für ein Wochenende zum Edersee. Also es war keine richtige Sommerfahrt in den Sommerferien, sondern ein Wochenende nach den Sommerferien. Wir sind am Freitag in Göttingen mit dem Zug gestartet. Am Samstag haben wir dann erstmal ausgeschlafen und uns von der anstrengenden Zugfahrt und der kleinen Wanderung zum Zeltplatz erholt. Naja, was heißt ausgeschlafen, um 6 waren die ersten wach, und 5 Minuten später schlief niemand mehr wirklich. Wir überredeten die Sipplinge doch ein bisschen raus zu gehen, was sie dann auch freudig tatenJ Eine Stunde später hatten wir gefrühstückt, und gingen runter zum See. Da das Wetter saugeil war und es echt ziemlich warm war, wollten wir baden gehen. Wir waren zwar darauf vorbereitet dass kaum Wasser außer nem kleinen Fluss da sein würde, aber dass es so mega matschig sein könnte haben wir nicht bedacht. Also endete der Badeversuch in einer Schlammschlacht. Wir nahmen uns ein paar Äpfel als Wegzehrung mit und machten eine „Wanderung“ auf einen naheliegenden Berg .Nachdem wirn uns auf dem sportplatz mit einigen Spielen beschjäftigt hatten kochten Lilli und ich, die Sipplinge hatten viel Spaß daran den Campingplatz unsicher zu machen.

 

Am nächsten Morgen packten wir alle Sachen zusammen und erreichten dann nach einer sehr gehetzten Wanderung und einer kurzen Fahrt den Bahnhof, wo wir uns dann auf den Heimweg machten. Alle ziemlich müde aber glücklich wurden wir dann am Göttinger BHF von den Eltern abgeholt.

 

Insgesamt eine sehr schöne Fahrt, und nächstes Jahr gehts dann eine Woche in den Oberpfälzer Wald, dann aber mit wandern;)!